Lernen

Sanfte Lebenskunst

Am Beginn des Jin Shin Jyutsu-Studiums stehen idealerweise die 3 Selbsthilfekurse. In diesen lernt man die grundlegenden Prinzipien der Physio-Philosophie und wie man diese Kunst für sich selbst und sein Umfeld (Familie und Freunde) anwenden kann. In Strömgruppen, die häufig ergänzend dazu angeboten werden, kann dieses Wissen durch weitere praktische Erfahrungen ergänzt werden.
Für die Anwendung bei anderen und zur weiteren Vertiefung empfiehlt sich im nächsten Schritt der Besuch von 5-Tage-Kursen, die an verschiedenen Orten in Deutschland angeboten werden. Desweiteren gibt es Spezial- und Themenkurse sowie ein Mentorenprogramm für das weitere Studium.

Einen ausführlichen Video-Audio-Artikel zum Lernen von Jin Shin Jyutsu finden Sie hier.

 

Klicken Sie in der folgenden Übersicht auf die einzelnen Bausteine, um mehr darüber zu erfahren.

Selbsthilfekurs
Es gibt 3 Selbsthilfekurse, die jeweils auf einem Selbsthilfebuch von Mary Burmeister basieren. Sie werden von Jin Shin Jyutsu-Selbsthilfelehrern angeboten. In diesen Kursen lernt man erste Prinzipien der Physio-Philosophie und wie man die Kunst ganz praktisch für sich selbst und sein Umfeld (Familie und Freunde) im Alltag anwenden kann.

Strömgruppe
Häufig werden ergänzend zu den Selbsthilfekursen Strömgruppen angeboten. Hier kann gemeinsam mit anderen und begleitet durch einen JSJ-Praktiker das erlernte Wissen durch praktische Erfahrungen vertieft werden.

5-Tage-Kurs
Aufbauend auf den Kenntnissen aus den Selbsthilfekursen bietet dieser Grundlagenkurs einen umfassenden Einblick in Theorie und Praxis von Jin Shin Jyutsu. Neben der Vermittlung einer Vielzahl von Strömen gehören ebenso tägliche Strömrunden zum Kurs. Er bereitet darauf vor, Jin Shin Jyutsu auch bei anderen anzuwenden.

Regionale Studiengruppen
Austausch, vertiefendes Studieren und Strömerfahrungen sammeln – darum geht es in den Studiengruppen, die von regionalen Mentoren und anderen Praktikern vor Ort angeboten werden.
Themenkurse
Dieser 1-3-tägige Kurs dient der Vertiefung einzelner Themenkomplexe aus den 5-Tage-Kursen. Wird der Themenkurs von zwei Lehrern gehalten, handelt es sich um einen sog. „erweiterten“ Themenkurs. Voraussetzung: je nach Thema ein bis drei 5-Tage-Kurse
Die Kunst des Jin Shin Jyutsu erforschen (Eine Erweiterung des 5-Tage-Kurses)
Dieser Kurs erstreckt sich auf fünf dreitägige Wochenenden, die ungefähr über ein Jahr verteilt sind. In einer festen Gruppe von max. 20 Studierenden (bei 2 Lehrern 30 Studierende) werden Inhalt und Praxis von Text 1 und Text 2 vertieft sowie einige neue Ströme vermittelt. Voraussetzung: fünf 5-Tage-Kurse.
Now Know Myself
Dieser Kurs richtet sich an erfahrenere Jin Shin Jyutsu-Studierende und wird von 2-3 Lehrern unterrichtet. Er dient der Vertiefung der Inhalte der Grundlagentexte1 und 2 und stellt darüber hinaus neues Material vor. Voraussetzung: mind. drei 5-Tage-Kurse.
Living the Art
In diesem 3-tägigen Kurs wird das Verständnis von Mary Burmeisters Selbsthilfebüchern auf der Basis des 5-Tage-Kurs-Wissens vertieft. Dieser Kurs dient zur Vorbereitung auf die Vermittlung von Selbsthilfe in Vorträgen und Seminaren und ist Bedingung für diejenigen, die offiziell als Selbsthilfelehrer unterrichten wollen.Voraussetzung: fundierte Kenntnisse der 3 Selbsthilfebücher von Mary Burmeister durch Teilnahme an entsprechenden Selbsthilfekursen sowie der Besuch von mind. drei 5-Tage-Kursen.

Mentorenprogramm
Dieses Programm ermöglicht ein tiefgehendes, praxisnahes Studium mit einem Lehrer. In kleiner Gruppe mit max. 9 Teilnehmenden wird gemeinsam studiert und geströmt. Die Teilnahmevoraussetzungen variieren je nach Lehrer. In Europa wird das Programm 3-tägig, in Scottsdale 5-tägig angeboten.


FAQ zu den Kursen